Home Politik Dritte Kandidatur im dritten Jahr – Friedrich Merz: “Hat etwas Irrationales”

Dritte Kandidatur im dritten Jahr – Friedrich Merz: “Hat etwas Irrationales”

31
0

Zum dritten Mal in drei Jahren bewirbt sich Friedrich Merz um den Vorsitz der CDU. Dass das alles andere als normal ist, ist dem früheren Fraktionschef bewusst. Doch er will es nun “richtig machen”.

Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz hat seine dritte Kandidatur für den CDU-Vorsitz innerhalb von drei Jahren mit der breiten Unterstützung der Basis für ihn und seiner Verbundenheit zu der Partei begründet. “Ja, es hat schon etwas Irrationales”, sagte Merz am Montagabend bei der ersten von drei live im Internet übertragenen Vorstellungsrunden der Bewerber für den Parteivorsitz für CDU-Mitglieder auf die Frage einer Teilnehmerin, warum er sich die erneute Kandidatur antue.

Auch Teile seiner Familie und viele Freunde hätten ihn gefragt: “Warum tust Du Dir das nochmal an”, sagte Merz. Er habe sich im Februar nach seiner Niederlage gegen den nun scheidenden Parteichef Armin Laschet einige Wochen lang die Frage gestellt: “Willst Du das nochmal machen?” Am Ende sei er gebeten worden, im Hochsauerlandkreis erneut für den Bundestag zu kandidieren. In diesem Zusammenhang habe er für sich entschieden, wenn die Basis an der Entscheidung über den Parteivorsitz beteiligt werde, “dann will ich und kann ich mich auch dem Wunsch nicht entziehen, noch einmal zu kandidieren”.

(Visited 4 times, 1 visits today)
Vorheriger Artikel46 VIKTIMAT E AKSIDENTIT NË BULLGARI JANË SHQIPTARË NGA MAQEDONIA E VERIUT
Nächster ArtikelVon 2G bis Ausgangssperren: Diese Regeln gelten jetzt in Ihrem Bundesland

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here